Fotografien von Otto Durst

0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Fotografien von Portugal

Fotografien von Cascais, Lissabon, Belém, Sintra, Estoril und Mafra in Portugal

In meinem Bildershop finden Sie Fotografien von Belém, Cascais, Estoril, Lissabon, Mafra und Sintra. Die meisten Städte und Gemeinden Portugals sind sehenswert und fotografisch interessant. 

Lissabon ist Portugals sehenswerte und entspannte Hauptstadt – eine sehr lebendige, kosmopolitische Stadt.  Hier sehen Sie Fotografien von Lissabons Altstadt und Sehenswürdigkeiten wie Praça do Comércio, Teatro Nacional D. Maria II, A Elevador de Santa Justa, Costa da Caparica, Castelo de São Jorge, Denkmal Rossio, Bürgerhäuser, Straßen Strände und PLätze sowie das Oceanário de Lisboa. 


Das nahe Lissabons gelegene, malerische Cascais bietet fantastische Strände. Historisch war Cascais ein kleines Fischerdorf bis es König Luís I. es als seinen königlichen Sommersitz auserwählte. Nach und nach folgte der Adel und die Oberschicht. So entstanden mit der Zeit prunkvolle Villen mit Gärten und großzügige Gutshäuser. Der romantisch Ort besitzt ein sehenswertes Zentrum und interessante Museen. Er ist ohne Übertreibung einer der schönsten Orte in der näheren Umgebung von Lissabon. Cascais Wirtschaft profitiert durch ihre vielen Sehenswürdigkeiten sehr stark vom Tourismus. Der romantische Ort bietet für jeden Fotografen unzählige Motive wie die Fischer mit Ihren Fischerbooten, belebten Sandstränden, mehreren sehenswerte Parkanlagen,verschlungenen Gassen und großzügigen Plätzen mit ihren historischen Bauwerken.

Die nahe gelegene Stadt Estoril ist ein Seebad an der Costa do Estoril, der Küste im Westen der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Estoril gilt traditionell als Rückzugsort der reichen Oberschicht.
Belém, portugiesisch für Bethlehem, ist ein am Tejo geleger Stadtteil im Westen der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. In Belém befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten Lissabons, unter anderem: das Mosteiro dos Jerónimos mit der Klosterkirche Santa Maria und der Grablege des Hauses Avis, der Torre de Belém (Weltkulturerbe), der Padrão dos Descobrimentos, das Denkmal für die portugiesischen Seefahrer und Entdecker, das Centro Cultural de Belém, das Museu da Electricidade, das Kutschenmuseum, die Pastelaria, die Hohe Schule der Reitkunst und Monumento aos Combatentes do Ultramar, ein Kriegerdenkmal. Der in Belém gelegene ehemalige Königspalast Palácio Nacional de Belém ist heute der offizielle Amtssitz des Präsidenten der Portugiesischen Republik.
Mafra ist eine kleine Stadt in Portugal, 40 km nordwestlich von Lissabon. Die Stadt ist Sitz eines Kreises mit 76.749 Einwohnern. Bekannt ist der Ort vor allem für seinen monumentalen Palastbau, den Palácio Nacional de Mafra. Der Palast ist das bekannteste Bauwerk Mafras, und besitzt eine umfangreiche historische Bibliothek die allein 40.000 Bände aus dem 16. und 18. Jahrhundert birgt. 
Sintra ist eine Kleinstadt in Portugal etwa 25 km westlich von Lissabon. Bekannt ist der Ort vor allem durch seine zum Teil mehrere Jahrhundert alte Paläste, die Besucher aus aller Welt anlocken. Seit 1995 ist die Kulturlandschaft Sintra Weltkulturerbe der UNESCO.

Portugal ist ein südeuropäisches Land auf der Iberischen Halbinsel 

Das sehenswerte Land grenzt unmittelbar an Spanien. Zum 1. Januar 1986 trat Portugal zusammen mit Spanien den Europäischen Gemeinschaften bei, aus denen später die EU entstand. Die Umgebung von Portugals Städte und Gemeinden besitzen eine große regionaler Vielfalt. Die Wälder und Gebirge im Norden und im Zentrum stehen in großem Kontrast zu den trockenen Ebenen und den Küsten und Stränden im Süden. Das Land  weist im Mittel des Jahres ein mäßiges Klima auf, mit langen heißen Sommern, warmen Frühlings- und Herbstmonaten und relativ milden Wintern, auch wenn die klimatischen Bedingungen jeweils von den regionalen Unterschieden bestimmt werden.Die Strände an der Algarve sowie die Hauptstadt Lissabon und seine Umgebung sind beliebte Reiseziele. Ein großer Teil der Architektur stammt aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, als Portugal eine bedeutende Seemacht war. Portugal entwickelte eine reiche und einzigartige Kulturlandschaft, welche sich mit einer einmaligen Naturlandschaft paart. Obwohl es das ärmste Land Westeuropas war, hat das Ende der Diktatur und der Weg zur Demokratie und in die Europäische Gemeinschaft dem Land erhebliche Verbesserungen gebracht und bleibt eines der attraktivsten Reiseländer Europas. 

Weitersagen

Wählen Sie Bilder aus, indem Sie darauf klicken, oder wählen Sie .