Fotografien von Otto Durst

0,00 €

(0 )

(0 )

(0 )

Fotografien von Bonn

Fotografien von Bonn und seinen Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Bonn in Nordrhein-Westfalen zählt mit seinen ca. 325.490 Einwohnern zu den 20 größten Städten Deutschlands. Die Großstadt kann auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblicken. Im Jahr 1989 feierte Bonn seinen 2000. Geburtstag.

Viele meiner Fotografien zeigen Historische Bauwerke der liebenswerten Stadt am Rhein. 

Zu nennen wären hier eines der Wahrzeichen der Stadt nämlich das ab 1737 im Stil des Rokoko erbaute Alte Rathaus.Es ist heute noch der Amtssitz des Oberbürgermeisters. In unmittelbarer Nähe befindet sich die ehemalige Hauptresidenz der Kölner Kurfürsten, das Kurfürstliche Schloss in der heute ein Teil der bedeutendsten deutschen Hochschulen sprich die Bonner Universität untergebracht ist. Des weiteren finden man in der Bonner Altstadt das im 11. Jahrhundert erbaute Bonner Münster und die Namen-Jesu-Kirche in der Bonngasse welche im Stil der Jesuiten-Gotik errichtet wurde. Die Kreuzkirche direkt neben dem Schlosspark wurde 1871 als evangelische Hauptkirche der Stadt gegründet und ist heute eines der größten evangelischen Gotteshäuser des Rheinlandes. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Alte Post am Münsterplatz, das Geburtshaus von Ludwig van Beethoven, das unter Denkmalschutz stehende Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs, das Akademisches Kunstmuseum direkt am Schlosspark sowie viele historische Bürgerhäuser in spätklassizistischer Manier der Sternstraße. Das im Mittelalter erbaute Sterntor wurde 1898 abgerissen und später ein Teil davon etwa hundert Meter entfernt davon wieder aufgebaut. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Poppelsdorfer Allee mit ihren Fassaden aus der Gründerzeit und das Poppelsdorfer Schloss zu der die Prachtstraße führt. Einige Fotografien in meinem Bildershop zeigen auch dekorative Häuser in der Südstadt die noch überwiegend in der Gründerzeit erbaut wurden. Viele Studenten und Familien bewohnen dieses lebendige Stadtviertel und eine Menge Restaurants und Kneipen tragen zum Wohnwert und zur Beliebtheit des grünen Stadtviertels bei.

Bonn verfügt auch über eine große Anzahl bedeutender Museen. 

Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, das städtischen Kunstmuseum Bonn, das Deutschen Museums im Wissenschaftszentrum der ifa-Galerie und dem traditionsreichen Museum Koenig in der Museumsmeile. In der Innenstadt haben sich zudem einige Museen zum Verbund der Citymuseen zusammengeschlossen: Das Stadtmuseum Bonn das gegenüberliegende Ägyptische Museum, das Akademische Kunstmuseum, das Beethovenhaus und das Rheinische Landesmuseum.

Für die Bundesgartenschau 1979 wurden die Rheinwiesen in einen 160 Hektar großen Landschaftspark, die Rheinaue, umgestaltet. Heute dient sie als Naherholungsgebiet und wird für Großveranstaltungen wie Freiluftkonzerte, Feste und Flohmärkte genutzt.
Die Bonner nutzen zum spazieren oder radeln auch gerne die Wege entlang des Rheins bis zum großen Landschaftspark. Von hier aus hat man auch einen umfassenden Blick auf den Stadtteil Beuel der etwa die Größe einer Kleinstadt hat.
Bonn hat eine Fülle von Kunstwerken zeitgenössischer deutscher und internationaler Künstler. Auch Denkmäler aus früheren Epochen sind in großer Anzahl zu finden.
Die Stadt bietet viele regelmäßige Veranstaltungen Ihren Bewohnern und Besuchern an. Zu nennen wäre das fast vierwöchige Beethovenfest, die Internationalen Stummfilmtage,
die Wasserorgel-Veranstaltung Klangwelle, der Große Rheinauen-Flohmarkt, das Großfeuerwerk Rhein in Flammen, die Bierbörse, der Pützchens Markt und der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Natürlich zieht Bonn auf Grund seiner vielen Sehenswürdigkeiten und seine Museen und vielen kulturellen Veranstaltungen viele Touristen an, was sich allein an der Anzahl der vielen Hotels ablesen lässt.

Gastronomie und Nachtleben
Die Stadt ist gastronomisch gut aufgestellt und verfügt über eine große Anzahl hervorragender Restaurants. Die „Studentenkneipen und Pups und Bars sind in Bonn dezentral verteilt und finden sich insbesondere in der als „Altstadt“ bezeichneten Nordstadt, in der Südstadt und in Poppelsdorf. Außerdem verfügt Bonn über diverse Diskotheken und Cafes.Besonders bekannt ist auch das Brauhaus Bönnsch welches im Zentrum der Stadt liegt.

Zusammenfassend kann man die liebenswerte und sehenswerte Stadt nur jedem empfehlen! Die vielen historische Bauwerke und Parks, die romantische Altstadt, Südstadt, Weststadt,
Poppelsdorf und der Rhein mit seinen anliegenden Flächen sind für jeden Fotografen eine Herausforderung. Das große kulturelle Angebot von Ausstellungen und Konzerten sowie ein lebendiges Nachtleben und die rheinische Frohnatur der Bonner machen mir die Stadt besonders sympatisch.

Weitersagen

Wählen Sie Bilder aus, indem Sie darauf klicken, oder wählen Sie .